Zurrgurte

 

Bei den Zurrgurten gibt es die einteiligen und zweiteiligen Ausführungen. Der einteilige Zurrgurt besteht aus einem langen Gurtband und einer Ratsche als Spannelement. Eingesetzt werden sie zum Bündeln oder Umreifen von Ladungsteilen zu einer Ladeeinheit.

Der zweiteilige Zurrgurt besteht aus dem Los- und Festende. Das Losende ist ein 7,5-9,5 m langes Gurtband, an dem ein Haken als Verbindungselement befestigt ist. Das Festende besteht aus einem kurzen, nicht verstellbaren Gurtband, an dem die Ratsche und ein Haken als Verbindungselement befestigt sind.

GIGANT Zurrgurte werden in den Breiten 25, 35, 50 und 75 mm angeboten. Gurtbandfarbe wahlweise orange, blau, gelb, rot, grün, schwarz und weiß. Sämtliche 2-teilige Gurte mit Profil- und Spitzhaken mit und ohne Sicherung, Klauenhaken sowie Triangel-Karabinerhaken.

Broschüre downloaden

Kantenschutz - Lasching Anwendung


 

1-teilige Zurrgurte

25 mm 25 mm
1-teilige Zurrgurt (800 daN) 1-teilige Zurrgurt (550 daN)
800 daN 6 m / Standardratsche 550 daN 5 m / Klemmschloss


 

2-teilige Zurrgurte

50 mm 35 mm
 2-teilige Zurrgurt (4000 daN) 2-teilige Zurrgurt (2000 daN)
4.000 daN 8 m (7,5+0,5) SH3S
Standardratsche mit Spitzhaken, STF 375 daN
2.000 daN 8 m (7,5+0,5) SH2S
Standardratsche mit Spitzhaken, STF 250 daN
50 mm 50 mm
 2-teilige Zurrgurt (5000 daN) 2-teilige Zurrgurt mit Klauenhaken (5000 daN)
5.000 daN 8 m (7,5+0,5) SH5LV
Langhebelzugratsche mit Spitzhaken, STF 500 daN
mit integriertem Vorspannmessgerät
5.000 daN 8 m (7,5+0,5) SH5L
Langhebelzugratsche mit Klauenhaken, STF 500 daN

 

Alle Produkte